Riesling

Die letzte Riesling-Weinlese erfolgte 2018 mit 84° Oechsle. Als Grundwein für die Crémant- Herstellung darf der Alkoholgehalt nicht zu hoch sein, um die zweite Gärung in der Flasche nicht zu erschweren.

Im Februar 2019 wurde dieser Grundwein von der Felsen-Sektkellerei Karst in Bad Dürkheim  für die  traditionelle Flaschengärung weiterverarbeitet. Die erste Charge wurde im Dezember 2019 nach 9 Monaten handgerüttelt und degorgiert und stand als Riesling Sekt "brut" zum Verkauf.

Im Dezember 2020 stand dann nach insgesamt 21 Monaten Flaschengärung  die zweite Charge zum Verkauf.

Aufgrund der starken Nachfrage ist der Crémant leider ausverkauft.

 

Pinot Noir

Die letzte Rotweinlese erfolgte am 10. Oktober 2015 und erbrachte mit 99° Oechsle eine sehr gute Spätlese trocken mit 13 % vol.

Nach der Maischegärung lagerte der Wein 15 Monate bis zur Abfüllung im März 2017 in französischen Eichenbarriques.

 

Umstrukturierung zum ökologischen Weinbau

Seit 2021 wird die gesamte Rebfläche in Richtung "Ökologischer Weinbau" umstrukturiert. Die Umstrukturierung wird Ende 2023 abgeschlossen sein.